Wie gadgetPool begann

Wie kamen wir auf Die Idee gadgetPool.de zu gründen.


2004 kauften wir uns ein Segelboot. - Damit fing es an

Auf dem Boot war eigentlich alles an Instrumenten zu finden was man braucht. Logge, Lot, Tiefenmesser, Autopilot und und und.


Was mir fehlte, war eine Anzeige der Daten unter Deck am Kartentisch.
Ich durchsuchte tagelang das Internet um etwas ähnliches zu finden, konnte aber nichts entdecken, was all meine Anforderungen und Wünsche erfüllt hätte.

Also machte ich mich daran einen Controller zu entwickeln, der die Daten der verschiedenen Instrumente, Sensoren und Bussysteme aufnehmen und anzeigen konnte. Es entstand die SeaTalk-NMEA Bridge



Teile der Ideen und der Schaltungen, aus denen diese SeaTalk-NMEA Bridge besteht, konnte ich von anderen Internet Projekten übernehmen.
Nachdem mein erstes gadget fertig war, stellte ich Informationen über dieses Projekt auf meine Homepage.
Es kamen weit mehr Rückmeldungen als ich je erwartet hätte.
Offensichtlich können andere das Gerät, das ich entwickelt habe, auch gut gebrauchen.
Andere Segler haben die gleichen Probleme und Wünsche, die mich zu meiner Entwicklung veranlassten.

Es kamen Anfragen aus der ganzen Welt. Ich wurde nach Daten, Bausätzen, der Platine und fertig aufgebauten Geräten gefragt.
Also ließ ich mehrere Platine anfertigen - was die Kosten der einzelnen Platine erheblich reduzierte.
Auch die Bauteile wurden natürlich billiger als wenn ich jeweils nur Einzelstücke bestellt hätte.

Erste Platinengeneration

Zweite Platinengeneration

Erste Gehäusegeneration

Erste Charge bereit zum Versand.


Als das Interesse größer wurde, habe ich Mitstreiter gefunden. Wir haben wir BGB Gesellschaft gegründet, den Webshop installiert und arbeiten aktuell an neuen Projekten.

Mittlerweile fahren auf der ganzen Welt mehrere hundert unserer gadgets über die Meere.

Das Projekt entwickelt sich weiter. Durch die Rückmeldungen der Interessenten und der Nutzer konnten wir neue Ideen für Erweiterungen umsetzen.

Diese internetweite Zusammenarbeit und der Erfolg des Gerätes führte zu der Idee, Gadgets, Geräte, Erfindungen und Bausätze in einem gadgetPool zu sammeln.
Sicherlich habe auch andere Entwickler Gadgets für sich gebaut. Auf der anderen Seite gibt es sicherlich viele Anwender, die genaus so ein gadget brauchen können und es nirgends finden.

Deshalb haben wir diese Seiten hier aufgebaut. Wir wollen hier nicht nur unsere eigenen Projekte zeigen und anbieten, wir wollen auch anderen Gadget-Entwicklern die Möglichkeit geben Ihre Ideen vorzustellen, bekannt zu machen und sogar zu vertreiben.

Wenn Sie eine Schaltung, ein Gerät oder ein Hilfsmittel gebaut haben, stellen Sie Ihr Projekt doch einfach hier vor. Sie können Ihre eigenen Projekte auf diesern Webseiten bekannt machen und (potentiellen) Interessenten anbieten.  Für Rückmeldungen und Diskussionen kann hier eine eigene Sparte im Diskussionsforum für Ihr gadget eingerichtet werden.

Oft lohnt es nicht für ein oder zwei kleinere Projekte eigene Webseiten zu gestalten oder gar einen eigenen Webshop zu betreiben. Sie könne deshalb Ihre Projekte auch im Webshop anbieten und somit Ihren Interssenten eine einfachen und übersichtliche Möglichkeit bieten Ihre Schaltung oder Ihr Gerät zu erwerben.

Nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt mit uns auf
.... to be continued.

Parse Time: 0.171s